KB unterwegs

Die Kesselbrauer mal wieder unterwegs...Dieses Mal in Bamberg...

04. - 07. Mai 2017

Uns hat es dieses Mal in die Bierhauptstadt Bamberg gef├╝hrt. Ich muss sagen ein wirkliches Mekka des Biergenusses, naja wenn man Rauchbier mag. ­čśë
Es gab dann doch auch den ein oder anderen der nach den 2 Tagen in Bamberg das Rauchbier lieben und sch├Ątzen gelernt hatte. freu


Aber wir hatten auch eine Mission in der unser Verein unterwegs war. Wir wurden freundlicherweise von Weyermann Specialty Malts eingeladen an einem Seminar ├╝ber Spezialmalze teilzunehmen, was wir dankend angenommen haben. Wir kamen dann auch gleich in den Genuss die gelb-rote Weyermann┬« Welt zu betrachten und hatten mit Stefan Gottschall den perfekten F├╝hrer und Erkl├Ąrer. Vielen herzlichen Dank daf├╝r.

Nat├╝rlich waren wir dann anschlie├čend die Innenstadt von Bamberg unsicher machen und waren z.B. in der Brauerei Spezial und nat├╝rlich im Schlenkerla. Je sp├Ąter der Abend so lustiger wurde es, so sind wir dann noch in einer Bar Schluckspecht gelandet wo es leckere Cocktails gab. Unteranderem auch einen "Weisswurst is`" und einem "Kresse halten". lecker, lecker, lecker

Also rundum ein toller Ausflug, an den wir gerne zur├╝ckdenken und uns fragen wann es wieder nach Bamberg geht.... morgen?

********************************************************************

Februar 2017

Die Kesselbrauer unterwegs nach M├╝nchen...Schau ma moi dann seng mar scho...

In einem meiner letzten Posts hatte ich von moderatem Trinken des goldenen Wassers gesprochen. Das war an diesem Wochenende 10./11./12. Februar 2017 in M├╝nchen nicht m├Âglich. Wir hatten f├╝r die Braukunst Live 2017 Karten f├╝r Freitag und Samstag.

Den Freitag verbrachten wir vorwiegend mit Tastings und zwischendurch mit Schlendern, Aromen schmecken, Essen und wieder Aromen schmecken.

Der Abend endete feuchtfr├Âhlich mit der Erkenntnis, dass am Samstag noch Luft nach oben ist.


Am Samstag morgen wurde der Beseitigung von Kopfschmerzen, also nicht meinen, mit isotonischem goldenen Getr├Ąnk nachgeholfen. M├╝nchner Weissw├╝rste brauchen eine gute Grundlage. Bier scheint f├╝r die Jungs da schon hilfreich zu sein. In einem halben Tag besuchten wird dann diverse Brauh├Ąuser wie Schneiders Weisse Brauhaus, das Hofbr├Ąuhaus, Augustiner Brauhaus.

Im Anschluss ging es wieder zur Braukunst Live 2017. Wie dieser Abend endete, wird sich jeder denken k├Ânnen.
Dieser Spruch bringt es auf den Punkt: Bier, das nicht getrunken wird, hat seinen Job verfehlt.